Normaler Freiberger Sextant
Ost-Deutscher Trommelsextant
1 2
Verwendung
Wegen der großen Robustheit und Exaktheit auch für die Berufsschifffahrt geeignet.

Hersteller
VEB Freiberg Präzisionsmechanik, Freiberg 1979

Normaler Freiberger Sextant
Die Fa. Freiberger hat mit dieser Baureihe einen professionellen und robusten Trommelsextanten mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis geschaffen.
Die Robustheit ist durch die Anordnung des Schwenkhebels (Alhidade) zwischen Hauptrahmen und Handgriff-Stützrahmen gegeben. Ferner ist die Antriebsschnecke in einem zylindrischen Gehäuse vollkommen eingeschlossen und somit vor Schmutz und Spritzwasser geschützt.

Der verrippte Gitterrahmen mit Stützrahmen besteht aus korrosionsfester Aluminiumlegierung. Dadurch wurden ein leichtes Gewicht und eine gute Schwerpunktslage erreicht.

Teilungsradius 170mm, Gradbogen -5° bis +125°, Skalenwert der Messtrommel 1 Minute, Schätzung 0,1 Minute.
Horizontspiegel als Halbspiegel.
Höhenverstellbares Fernrohr mit einstellbarem Fokus, Vergrößerung 4x40.

Mit vier Schattengläsern in Gestirn- und drei in Horizontrichtung lässt sich die Helligkeit von Gestirn und Horizont gut abstimmen.

Keine Beleuchtung zur Meßwertablesung.

Versperrbarer Holzkasten für Aufbewahrung und Transport.

Alter Spiegel-Oktant
Bamberger Nonius-Sextant
Britischer Box Sextant
Erweiterter Box Sextant
U.S. Ball Sextant
Russicher Sextant SNO-T
Davis Sextant MK3
EBBCO-Sextant
Freiberger Jacht Sextant
Normaler Freiberger Sextant
Spezieller Freiberger Sextant
Astra IIIB Sextant
Jap. Tamaya Spica MS733
Niederländ. Observator MK
C.-Plath Navistar Professional
U.S. Sextant Davis MK25
C.-Plath Horizon-Ultra
U.S. Position Finder